Herzlich Willkommen am Biohof Stampfbauer


Informationen zu unseren Produkten mit der Keyword-Search suchen...
Der Stampfbauer (urkundlich seit 1632) wurde 2008 von uns (Olivia & Tobias) übernommen.
Wir sind ein Selbstversorger-Hof, der allergrößten Wert auf nachhaltige Qualität und glückliche, mehr als nur artgerecht gehaltene Hof-Tiere legt.
Wir verkaufen das, was wir selbst erübrigen können. Und zwar genau so, wie wir es selbst haben wollen.
Wir glauben - ganz ehrlich - es geht nicht besser.

INDEX
- Über uns
- Unsere Produkte
- Impressionen
- Hof-Geschichte
- Mitarbeit
- Schule am Bauernhof
- Impressum
- Home

- Besser geht's nicht

Aktuell verfügbare Produkte
- Lammfleisch
in Vorbestellung
- Lammfelle
- Jungwidder-Hörner
- Hollerblütensirup
- Weichselmarmelade
- Äpfel und Zwetschken
- Apfelsaft
- Apfelmus
- Zwetschkenröster
- Dirndl-Marmelade
mit Chili
mit Ingwer
oder pur


Natürlich alles "bio" und in Handarbeit


Hollersirup


Holunderblüten-Sirup mit Bio-Zitronen: Die Holunderblüten für diesen Sirup stammen von unserer Haus-Streuobstwiese. Sie wurden über Nacht gemeinsam mit Bio-Zitronenscheiben in abgekochtes Wasser eingelegt. Wir haben außerdem den Saft von ganz vielen Bio-Zitronen händisch ausgepresst, gemeinsam mit Zucker dem Saft hinzugefügt und alles von Hand nur durch ein Tuch gefiltert, damit der Holunderpollen und die gepresste Zitrone erhalten bleiben. mehr...


Dirndlmarmelade


Dirndlmarmelade pur, mit Ingwer oder mit Chili: Zu Wild, zu rotem Fleisch, zu geräuchertem Fisch, zu strengem Käse. Die grob passierte Marmelade der Kornellkirschen ist eine geschmackliche Bereicherung überall dort, wo man Preiselbeeren einsetzen würde. Und da das Aroma der Dirndl nicht so bekannt ist, ist die Kombination umso reizvoller. Besonders genial harmoniert die Kornellkirsche in unseren Eigenkreationen mit Ingwer oder Chili. mehr...


honig


Honig: Bei uns gibt es weit und breit keine beackerten Felder, bei denen man sich wegen der Bienen Sorgen machen müsste, mit was für Mitteln sie behandelt werden. Bei uns gibt es nur viele Apfel-, Zwetschken und Holunderbäume, außerdem Klee, Löwenzahn viele Wildblumen und Wald. Obendrein ist Puchberg auch noch ein Luftkurort. Ideale Bedingungen für ganz feinen Blütenhonig. mehr...


Lammfelle


Lammfelle: Es gibt kaum etwas flauschigeres und wärmenderes, als ein Lammfell. Unsere werden von einer österreichischen Gerberei händisch und rein pflanzlich bearbeitet. Sie sind (mit speziellem Waschmittel) bei 30 Grad waschbar. Aber aufgrund der Haarqualität ist dies meist nicht notwendig. mehr...


Gänsefleisch


Gänsefleisch: Wir wissen nicht genau, woran es liegt, aber das Fleisch unserer österreichischen Landgänse ist mittlerweile bekannt dafür, wie zart es ist und wie fein es schmeckt. Ein Grund dafür könnte sein, dass sie sehr viel Bewegung haben, nicht gemästet werden und daher zu Martini nicht vor Fett strotzen, nur damit das Verkaufsgewicht steigt. Es könnte auch an der alten Rasse liegen oder daran, dass die Tiere - heute eine Seltenheit - bei uns auf dem Hof aus dem Ei schlüpfen. mehr...


Gänsefedern


Gänsefedern: Man kann mit ihnen kitzeln, basteln, sich verkleiden oder schreiben. Wir haben die Federn unserer österreichischen Landgänse in Grau und in Weiß beim jährlichen Wechsel des Federkleides gesammelt. Bei Interesse bitte einfach bei uns melden. mehr...


Lammfleisch


Lammfleisch: Unsere Krainer Steinschaf-Lämmer werden in den Wintermonaten bei uns am Hof geboren und verbringen einen wunderbaren Sommer mit ihren Müttern auf unseren Hängen am Buchberg unterhalb des Schneebergs. Der letzte Weg zu einem der beiden besten Fleischhauer des Schneeberglandes direkt bei uns im Ort könnte kaum kürzer sein. Und Martin Nötsch versteht sein Handwerk meisterlich. Neben Frischfleisch bieten wir daher Lammwürstel und feinen geräucherten Rohschinken vom Lamm. mehr...


Bockhorn


Jungwidder-Hörner: Wenn es Zeit wird für unsere jungen Widder zu gehen, dann verwerten wir möglichst alles. (Wir bieten auf Anfrage übrigens auch ein angeblich großartiges Bio-Lamm-Beuschel an.) Das ist eine Frage des Respekts. So seltsam das im ersten Moment klingen mag. Deshalb verkaufen wir auch die Hörner unserer jungen Bio-Krainer-Steinschaf-Böcke. Man kann sie – wie unsere Felle – für Perchtenlauf-Kostüme verwenden oder etwas daraus basteln. mehr...


Apfelsaft


Apfelsaft: Unser Bio-Apfelsaft heißt Wilde Mischung, weil er alte Sorten wie Lederapfel, Gravensteiner, Renette sowie Wildapfel beinhaltet. Die Früchte werden von Hand geklaubt, sortiert und gewaschen. Sie werden in einer kleinen Holzpresse händisch zu naturtrübem Saft verarbeitet. Der Saft wird nur durch zwei Tücher geseiht, am Holzofen pasteurisiert, händisch abgefüllt, verschlossen und mit Quellwasser abgekühlt. mehr...


Holzapfel-Essig


Holzapfel-Essig: Wir haben zwei Bäume mit sogenannten Sauäpfeln. Die waren früher für die Schweine gedacht und außerdem eine ganz wichtige Zutat für den in Puchberg (und sonstwo) beliebten alkoholischen Apfelmost. Ihre hantige Bitterkeit brachte Aroma, Ecken und Kanten ins Getränk. Diese Gerbstoffe machen den aus den (etwas schöner ausgedrückt) Holzäpfeln gewonnenen Essig zum gesundheitlichen Alleskönner. mehr...





© Die Bilder auf diesen Seiten sind uneingeschränkt Eigentum der angeführten Copyright-Besitzer. Die Rechte zur Nutzung für "Stampfbauer" wurden geklärt. Wurden dennoch unbeabsichtigt Rechte verletzt, bitten wir um Kontaktaufnahme (siehe Impressum). Die betreffenden Inhalte werden dann entfernt.