Herzlich Willkommen am Biohof Stampfbauer


Informationen zu unseren Produkten mit der Keyword-Search suchen...
Der Stampfbauer (urkundlich seit 1632) wurde 2008 von uns (Olivia & Tobias) übernommen.
Wir sind ein Selbstversorger-Hof, der allergrößten Wert auf nachhaltige Qualität und glückliche, mehr als nur artgerecht gehaltene Hof-Tiere legt.
Wir verkaufen das, was wir selbst erübrigen können. Und zwar genau so, wie wir es selbst haben wollen.
Wir glauben - ganz ehrlich - es geht nicht besser.

INDEX
- Über uns
- Unsere Produkte
- Impressionen
- Hof-Geschichte
- Mitarbeit
- Schule am Bauernhof
- Impressum
- Home

- Besser geht's nicht


Stampfbauers "Limited Edition" Weidegänse zu Martini (für 2018 ausverkauft)


Österreichische Landgans-Familie beim Stampfbauer in Puchberg
Picture by T. Micke
An dieser Stelle muss ich etwas erklären, damit unser heuriger Kilopreis von 25 Euro/kg verständlich wird. Man wird bestimmt problemlos Bio-Weidegänse finden, die weniger kosten als unsere. Nur stammen 99 Prozent davon von kleinen oder größeren Mastbetrieben, die ihre Gössel (Gänse-Küken) zu Beginn der Saison irgendwo als sogenannte "Tages-Küken" zukaufen und dann bis Martini - anfangs mit Infrarot-Lampe als Mama-Ersatz - aufpäppeln.
Fast nirgends lassen sich aber Bio-Weidegänse finden (schon gar keine von einer alten österreichischen Arche-Rasse), wo die Küken von der Geburt an bei den Eltern waren, unter ihren Flügeln in Gänsedaunen geschlafen und das Leben am Hof, auf der Weide und am Bach im Familienverband erlernt haben. Das ist eben unsere Vorstellung von "artgerecht".
Das zu ermöglichen kostet Zeit. Zeit die wir investieren, weil wir unsere Elterntiere rund ums Jahr hegen und sie durch den Winter bringen. Bei uns ist eben mit Martini einfach nicht der Stall leer (hart gesagt).
Was also in unserem Gansl-Preis enthalten ist, ist ein richtig gutes Gewissen und natürlich die geschmacklich sehr feine, seltene Österreichische Landgans, deren Fortbestand als Nutztier durch einen Kauf auch unterstützt wird.

Österreichische Landgänse beim Stampfbauer in Puchberg
Picture by Olivia Fuchs

Unsere Gänse bekommen bis zum Schluss nur das, was sie freiwillig fressen. Im Herbst sind das zum Beispiel auch ganz viele Äpfel von unserer Streuobstwiese. Deshalb können die Tiere auch gewichtsmäßig nicht mit ungarischen Mastgänsen oder dänischen schnellwachsenden Fleischrassen, wie sie sonst in Österreich viel verbreitet sind, mithalten. Unsere Gänse haben vergangenes Jahr verzehrfertig zwischen 2,5 Kilo und 4 Kilo gewogen. Entsprechend ist der Preis.

Was man noch wissen sollte: Wir schlachten unsere Gänse selber, rupfen sie und nehmen sie aus. Man kann sie bei uns nach dem Schlachttermin im Oktober frisch ab Hof beziehen oder nach Vereinbarung im Raum Wien/Wr. Neustadt. Oder wir frieren sie einfach auf Wunsch ganz frisch ein. Zum Beispiel für Weihnachten...
Bei Interesse: Olivia Fuchs (0676/431-54-45)


© Die Bilder auf diesen Seiten sind uneingeschränkt Eigentum der angeführten Copyright-Besitzer. Die Rechte zur Nutzung für "Stampfbauer" wurden geklärt. Wurden dennoch unbeabsichtigt Rechte verletzt, bitten wir um Kontaktaufnahme. Die betreffenden Inhalte werden dann entfernt.